3 Seminare

WeiterBildungs-Seminare

Es gibt die Möglichkeit an den Seminaren der Akademie als Gasthörer_in an folgenden offenen Modulen (Seminaren) der HerausBildung teilzunehmen:

Grundlegungen: LERNEN VON INNEN (4 Tage)

Jenseits aller Konzepte und Ideen. Lernen als Basis für Selbstbestimmung und Selbstwirksamkeit.

  • Lernen von Innen
  • Kernbedürfnisse
  • Entwicklungsetappen
  • Autopoiese
  • Gehirnfoschung und Neurobiologie

Grundlegungen: SPRACHE & BEZIEHUNG (4 Tage)

Sprache als Grundlage von Verbindung und Selbstausdruck.

  • persönliche Sprache
  • Gleichwürdige Beziehungen
  • Gesprächsführung und & -kompetenz
  • Mentorengespräche
  • Gelingende Kommunikation
  • Konflikt-Begleitung
  • Feedback und Feedback-Kultur
  • kränkende Formen des Ausdrucks

MATERIALARBEIT (Intensivum 8 Tage)

Die MaterialArbeit als Basis kognitiven / digitalen Lernens.

  • Mathematik
  • Deutsch und Sprachen
  • Kosmik
  • Körper / Bewegung / Draußen
  • Kunst / Handwerk / Handarbeit
  • Garten
  • Malort

LERNBEGLEITER_IN (4 Tage)

Innere Haltungen für die subtile und komplexe Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

  • der / die „ideale“ LernBegleiter_in
  • individuelle Lernbiografie
  • persönliche Lernstrategien
  • Kompetenzen und Verantwortungen der LernBelgeiter_innen
  • notwendige Mitveranwortung im Schulorganismus

WAHRNEHMUNGEN (4 Tage)

KernUmfeld und Potenziale von Kindern und Jugendlichen erkennen, entwickeln und ermöglichen.

  • Wahrnehmung und Beobachtung der Kinder
  • innere und äußere Dokumentation
  • Jahresberichte
  • Elterngespräche
  • äußere Anforderungen, Lehrpläne, Kompetenzraster

FÜHRUNG (4 Tage)

In Gedenken an Jesper Juul: „Je mehr Druck ich aufbaue, umso mehr Widerstand erzeuge ich.“

  • innere und äußere Führung
  • Auswirkungen fehlender Führung
  • Grenzen 2
  • Teamarbeit: Entscheidungsfindung, Sitzungen, Prozesse, persönliche und soziale Verantwortung

SPIELBEWEGUNG (4 Tage)

Keine Schule ohne Spiel und Bewegung!

  • Vorbereitete Umgebung für Bewegung und Körpererfahrung (Außengelände und Innenräume)
  • Bedeutung des freien Spiels
  • Vorbereitete Umgebung für freies Spiel / Rollenspiele
  • Bewegung, Körper und Körperbewusstsein
  • Improvisation als Weg des freien Spiels

DER SCHULTAG (4 Tage)

Hier laufen alle Fäden im komplexen Alltag zusammen.

  • Vorbereitete Umgebung innen und außen
  • Morgenkreis, Rituale
  • alltägliche Tagesstruktur
  • Freiarbeit frei – verbindlich
  • Kurse – Angebote