Respektvoll und beziehungsorientiert begleiten

HERAUSBILDUNG LERNBEGLEITUNG
Beziehungsorientierte Pädagogik | Ausbildung

„Das erste Wirkende eines Erziehers ist sein Sein.
Das zweite, was er tut.
Und das dritte erst, was er sagt.“ Romano Guardini

Einblick im Video

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Ausbildung | Beziehungsorientierte Pädagogik

Diese Ausbildung richtet sich an Menschen, die eine Sehnsucht danach haben, Kinder und Jugendliche respektvoll und beziehungsorientiert in ihren Lern- und Lebensprozessen zu begleiten. Du bist durch die HerausBildung LernBegleitung eingeladen, dich selbst zu begleiten und dein volles Potential zu entfalten. Du lernst menschliche Entwicklungsetappen kennen und fühlen, nimmst eigene innere Entwicklungsfäden spielerisch und wirkungsvoll wieder auf und hast folglich die Möglichkeit diese auch bei Kindern zu begleiten. Diese Ausbildung ist ein Erfahrungsraum, in dem du deinen Zielen entsprechend dein eigenes Programm schreibst. Sie kann dir als Basis für deinen weiteren Lebensweg (als Lernbegleitende*r) dienen.

Wir Erwachsene sind in einer anderen Form von Gesellschaft, Schule und Familie aufgewachsen, als die Kinder und Jugendlichen heute und damit stehen Lernbegleitende vor herausfordernden Fragen:

  • Wie ist es möglich, dass Menschen, die dies vielleicht selbst in ihrer Biografie nicht kennengelernt haben, Kinder und Jugendliche im freien Lernen begleiten?
  • Wie können diese Erwachsenen leben und lernen, was sie als Kinder selbst nicht erfahren haben?
  • Wie können diese Menschen die innere Haltung und die fachlichen Kompetenzen gewinnen, Kinder im freien Lernen zu begleiten?
  • Wie können Erwachsene selbst so mit Liebe, Würde und Selbstgefühl genährt sein, dass sie dieses Nähren an die Kinder weitergeben können?
  • Wie können Erwachsene sich selbst und Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, den Herausforderungen dieser Zeit konstruktiv zu begegnen?

Wir wollen uns in der HerausBildung LernBegleitung diesen und vielen anderen Fragen nähern und gemeinsam persönliche Antworten finden. Leiten werden uns dabei unsere gewachsenen Überzeugungen zu selbstbestimmtem Lernen, kindlicher Entwicklung und deren liebevoller verantwortlicher Begleitung durch Erwachsene. Die HerausBildung LernBegleitung ist ein sehr persönlicher, individueller Weg, auf dem sich parallel die inneren Haltungen transformieren und fundierte sachliche Kompetenz in der Begleitung freier Lernprozesse entwickelt. Wir möchten dich auf diesem Weg begleiten.

Module der Ausbildung

Modul 0
KennenlernWochenende

  • 3 Tage
  • Leitung: Oswald Rabas, Rüdiger Bachmann, Katja Willenberg
  • Seminarhaus Tempelhof

Inhalt

  • Vorstellung der Akademie – Lernen von Innen
  • Vorstellung des Teams der Akademie
  • Vorstellung der Teilnehmenden

Modul 1+2
SelbstErfahrung

  • 8 Tage
  • Leitung:
    Oswald Rabas, Rüdiger Bachmann, Katja Willenberg
  • Seminarhaus Quellhof

Inhalt

  • persönliche (Lern-) Biografiearbeit
  • Arbeit mit inneren Anteilen
  • The Work of Byron Katie
  • persönliche Ziele für die HerausBildung
  • Integrität und Kooperation
  • Selbst(wert)gefühl und Selbstvertrauen

Modul 3
Lernen von Innen

  • 4 Tage
  • Leitung: Oswald Rabas, Rüdiger Bachmann, Katja Willenberg, Yana Kowalis
  • Seminarhaus Tempelhof

Inhalt

  • Lernen von Innen
  • Autopoiese
  • Nichtdirektivität
  • Entwicklungsetappen und vorbereitete Umgebung
  • persönliche und soziale Verantwortung
  • Bedürfnisse von Kindern und Erwachsenen
  • Einführung und systematisches Kennenlernen des Montessori Materials

Modul 4
Sprache und Beziehung

  • 4 Tage
  • Leitung:
    Oswald Rabas, Katja Willenberg, Yana Kowalis
  • Seminarhaus Tempelhof

Inhalt

  • persönliche Sprache
  • Gesprächskompetenz für gelingende Kommunikation
  • Feedback
  • Aggression als vitaler Teil meiner selbst
  • Wahrnehmung und Wahrung persönlicher Grenzen bei sich selbst und anderen
  • kränkende Formen von Gewalt und Manipulation
  • Arbeit mit Montessori Material

Modul 5
Materialarbeit

  • 8 Tage
  • Leitung: Oswald Rabas, Rüdiger Bachmann, Clara Bach, Verena Welser, Susanna Noack, Yana Kowalis
  • Seminarhaus Tempelhof

Inhalt

  • Arbeit mit Montessori Material
  • vorbereitete Umgebung
  • Haltungen beziehungsorientierter Lernbegleitung
  • Deutsch/Mathe/Englisch
  • Körper/Bewegung/Draußen
  • Kunst/Handwerk/Handarbeit
  • Erfahrungen langjähriger Lernbegleitender

Modul 6
LernBegleitung

  • 4 Tage
  • Leitung: Oswald Rabas, Rüdiger Bachmann, Yana Kowalis
  • Seminarhaus Tempelhof

Inhalt

  • Haltung beziehungsorientierter Lernbegleitung
  • Verantwortlichkeit der Lernbegleitenden
  • Konfliktfähigkeit und –begleitung
  • Arbeit mit Montessori Material

Modul 7
ZwischenRaum

  • 6 Tage
  • Leitung: Oswald Rabas, Rüdiger Bachmann, Katja Willenberg
  • Seminarhaus Quellhof

Inhalt

  • Rückschau, Reflexion, Feedback
  • Visionssuche und persönliche Ziele

Modul 8
WahrNehmung

  • 4 Tage
  • Leitung:
    Oswald Rabas, Rüdiger Bachmann, Yana Kowalis
  • Seminarhaus Tempelhof

Inhalt

  • Wahrnehmung und Beobachtung der Kinder
  • innere und äußere Dokumentation
  • Jahresberichte
  • Gesprächskompetenzen und Elternarbeit
  • Zusammenarbeit im Team
  • äußere Anforderungen, Lehrpläne, Kompetenzraster
  • spürbare Präsenz für sich selbst, sein Gegenüber und die Gruppe
  • Arbeit mit Montessori Material

Modul 9
Führung

  • 4 Tage
  • Leitung:
    Oswald Rabas, Katja Willenberg, Yana Kowalis
  • Seminarhaus Tempelhof

Inhalt

  • innere und äußere Führung
  • Auswirkungen fehlender Führung
  • Hierarchie und Macht
  • All-Leader und No-Leader
  • (Selbst)Führung und Authentizität
  • Arbeit mit Montessori Material

Modul 10
Spiel und Bewegung

  • 4 Tage
  • Leitung: Rüdiger Bachmann, Katja Willenberg, Clara Bach
  • Seminarhaus Tempelhof

Inhalt

  • freies Spiel und freies Lernen
  • Bewegungsentwicklung
  • Vorbereitete Umgebungen für Bewegung und Körpererfahrung

Modul 11
Der SchulTag

  • 5 Tage
  • Leitung:
    Oswald Rabas, Rüdiger Bachmann, Yana Kowalis
  • Seminarhaus Tempelhof

Offene Themen, möglich sind:

  • Gestaltung und Pflege der vorbereiteten Umgebung
  • Morgenkreis, Vollversammlung, Werkstätten
  • Freiwilligkeit und Verbindlichkeit
  • Vorbereitete Umgebung innen + außen
  • Rituale und alltägliche Tagesstruktur
  • Arbeit mit Montessori Material

Modul 12
ReifePrüfung

  • 5 Tage
  • Leitung: Oswald Rabas, Rüdiger Bachmann, Katja Willenberg
  • Seminarhaus Tempelhof

Inhalt

  • selbstgestaltetes Modul der Teilnehmenden
  • Präsentation der Abschlussarbeiten
  • Feiern

Inhalte der HerausBildung LernBegleitung

Die Rolle eines Lernbegleitenden im kinderinitiierten und materialgeleiteten freien Lernen unterscheidet sich grundlegend von der Rolle einer Lehrkraft im lehrerzentrierten traditionellen Unterricht. Daher liegt ein Schwerpunkt der HerausBildung LernBegleitung im Kennenlernen, Einüben, praktischen Anwenden und Reflektieren von beziehungsorientierten und prozessbegleitenden Haltungen in der Beziehung mit Kindern. Ein weiterer Schwerpunkt ist die professionelle Handhabung der konkreten Materialien auf der Basis von Maria Montessori; wir sehen das materialgeleitete Arbeiten als bestmögliche Ausdrucksform nichtdirektiver Haltungen. Damit wird eine Basis dafür geschaffen, dass die Teilnehmenden sukzessive in der Lage sind, materialgeleitete Lernprozesse für Kinder anzubahnen, zu begleiten, zu dokumentieren und auszuwerten.

Haltung der Lernbegleiter*innen

Eine zentrale Bedingung für das Ermöglichen von selbsttätigem und eigenverantwortlichem Lernen ist die nichtdirektive, wertschätzende Haltung der Erwachsenen gegenüber dem Kind. Sie ist nach Außen gekennzeichnet durch Respekt vor der Persönlichkeit des Kindes und Vertrauen in dessen immanente individuelle Entwicklungskräfte. Nach Innen ist sie gekennzeichnet durch kritische Selbstreflexion und beobachtende Distanz des Erwachsenen. Diese Haltung zeigt sich durch:

  • Wertschätzung gegenüber dem Kind
  • Wahrnehmen der persönlichen und sozialen Verantwortung
  • Wahrnehmen von Führung sich selbst und dem Kind gegenüber
  • Nutzen der persönlichen Sprache
  • Wissen um kränkende Formen von Gewalt und Manipulation
  • Wissen um grundlegende Bedürfnisse von Kindern und Erwachsenen
  • Selbst(wert)gefühl und Selbstvertrauen
  • (Selbst)Führung und Authentizität
  • Nichtdirektivität gegenüber dem Kind

Beziehungskompetenzen

Die Lernbegleitenden sind für die Qualität der Beziehung zwischen ihnen als Erwachsene und den Kindern verantwortlich. Diese Beziehungskompetenz beeinflusst die Entwicklung der Kinder maßgeblich und zeigt sich durch:

  • gleichwürdige Beziehungen
  • Verantwortlichkeit der Lernbegleitenden
  • in Beziehung sein mit sich, mit Kindern, mit dem Team und mit Eltern
  • Gesprächskompetenzen und Elternarbeit
  • Konfliktfähigkeit und -begleitung
  • spürbare Präsenz für sich selbst, sein Gegenüber und die Gruppe
  • Integrität und Kooperation
  • Aggression als vitaler Teil meiner selbst
  • Wahrnehmung und Wahrung persönlicher Grenzen bei sich selbst und anderen

Materialarbeit

In der Auseinandersetzung mit Montessori-Materialien findet die nichtdirektive Haltung der Lernbegleitenden ihren Ausdruck.

  • konkrete Auseinandersetzung mit dem Material Maria Montessoris
  • systematisches und umfassendes Kennenlernen des Montessori Materials exemplarisch für die Lehrplanfächer Deutsch und Mathematik in der Primarstufe sowie Teilbereiche der Sekundarstufe I
  • professionelle Handhabung im konkreten Tun
  • Gestaltung und Pflege der vorbereiteten Umgebung
  • Verständnis für Material im weit über Montessori hinausgehendem Maße
  • Erstellung eigener Materialien
  • Begleitung schulfremder Themen (Medien, Computer, Manipulation, Open Source, Wikipedia)
  • Visualisierungsmethoden

Schulpraktische Umsetzung

Die grundlegende Haltung der Erwachsenen und deren Auffassung von kindlicher Entwicklung und Lernen von Innen findet täglich ihren konkreten Ausdruck im Schulalltag

Grundlegende Prinzipien im Schulalltag

  • Freiarbeit
  • Freiwilligkeit und Verbindlichkeit
  • Altersmischung
  • Beobachtung und Dokumentation durch die Lernbegleitenden
  • freies Spiel und freies Lernen


Orientierung im Schulalltag

  • entspannte vorbereitete Umgebung
  • zeitliche Tagesstruktur
  • Morgenkreis und Vollversammlung
  • Werkstätten
  • Kurse und Projekte
  • außerschulische Lernorte
  • Regeln und Grenzen

Selbsterfahrung

Erst der Blick auf die eigene (Lern-)Biografie eröffnet das Verständnis für die persönlichen Haltungen, Reaktionen und Beziehungen in der Begleitung von Kindern.

  • Kennenlernen von persönlichen Glaubenssätzen und deren Auswirkungen auf den Umgang mit sich selbst, Kindern, Kollegen, Kolleginnen und Eltern (unter anderem mit Biografiearbeit, Arbeit mit inneren Anteilen, The Work of Byron Katie)

Beziehungsorientierte Pädagogik – Theorie

Die Auffassung von Lernen als einem von innen gesteuerten Prozess formt im Lernbegleiter eine Haltung, die sich in einer von Gleichwürdigkeit und Achtsamkeit getragenen Beziehung ausdrückt.

  • Lernen von Innen
  • Entwicklungsetappen
alternative pädagogik ausbildung lernbegleiter

Umfang und Kosten

Die HerausBildung LernBegleitung umfasst 12 Module mit insgesamt 56 Tagen Präsenzzeiten. Die Module beginnen jeweils um 15:00 Uhr und enden um 13:00 Uhr. Selbstorganisierte Arbeitsgruppentreffen, Selbstlernzeiten zwischen den Modulen und Praktika für insgesamt 3 Wochen an selbstgewählten Lernorten gehören zur HerausBildung dazu.

Die Kosten für die gesamte zertifizierte HerausBildung betragen insgesamt 8.522,52 Euro. Finanzierbar ist die HerausBildung gleichermaßen durch:

  • Ratenzahlung: Die Zahlung in 4 Raten (2222,52 Euro, 2100,00 Euro, 2100,00 Euro, 2100,00 Euro) ist möglich. Individuelle Raten können vereinbart werden.
  • Bildungsgutschein: Teilweise oder vollständige Finanzierung über Bildungsgutscheine vom Arbeitsamt als anerkannte Weiterbildung

Nicht enthalten in den Kurskosten sind:

  • Das KennenlernModul ist der HerausBildung vorweggeschaltet und nicht in den Kosten enthalten. Es ist somit auch für Teilnehmende mit Bildungsgutschein selbst zu tragen.
  • Kosten für Anreise, Übernachtung und Verpflegung: Hierfür ist die separate Anmeldung am jeweiligen Seminarhaus notwendig.

Finanzielle Förderung durch Bildungsgutschein

Die HerausBildung Lernbegleitung ist zugelassen als „Weiterbildungsmaßnahme für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung“ (AZAV zertifiziert durch die Agentur für Arbeit).

Für Arbeitslose oder berufliche Quereinsteiger kann sie vollständig finanziert werden oder z.B. für solche, die nur befristete Verträge haben und mit der Weiterbildung eine feste Einstellung bekommen würden. Für diejenigen, die einen Anspruch auf einen Bildungsgutschein haben, bedeutet es, dass sie für diese Weiterbildungsmaßnahme vom Arbeitsamt alle Kosten erstattet bekommen: Die Kosten der Teilnahme incl. Kosten der Unterkunft und der Verpflegung, sowie Kinderbetreuungskosten werden übernommen.

Voraussetzung für den Bildungsgutschein außerdem ist eine Anstellung im Bildungsbereich. Hier kann die HerausBildung als Weiterbildung genutzt werden und so nicht ausreichende Qualifikationen der angestellten Person ausgleichen. Somit als Prävention der Kündigung.

Bitte wende dich an das für dich zuständige Arbeitsamt (Sie benötigen für die Beantragung auf jeden Fall einen persönlichen Termin mit einem*r Sachbearbeiter*in) und informiere uns, dass du die Finanzierung der HerausBildung über einen Bildungsgutschein versuchen willst.

Bei Fragen sprecht uns an: kontakt@LernenvonInnen-DieAkademie.de

Die HerausBildung ist als Weiterbildungsmaßnahme für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung zugelassen, gemäß: Sozialgesetzbuch (SGB) SGB III § 81 Absatz 4 SGB III § 82 Absatz 3 SGB II § 16 Abs. 1 Zulassungszeitraum: 01.10.2022 bis 30.09.2025

Träger der Weiterbildungsmaßnahme: Schloss Tempelhof e.V. | Tempelhof 3 | 74594 Kreßberg Zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung für Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung nach dem Vierten Abschnitt des dritten Kapitels SGB III. Zulassungszeitraum: 25.06.2019 bis 07.04.2024

Zugelassen durch: SocialCert GmbH | Lindwurmstr. 41-43 | 80337 München

Ort

  • Seminarhaus der Lebensgemeinschaft Tempelhof
    Tempelhof 3 | 74594 Kreßberg
  • Seminarhaus Quellhof
    Wanderstraße 18 | 74592 Kirchberg an der Jagst

Präsenzzeiten

foto weiterbildung alternative pädagogik

Anmeldung

Die Ausbildung richtet sich an Menschen, die sich bewusst dafür entscheiden, als Lernbegleitende zu arbeiten. Dies ist unabhängig davon, ob du bereits Erfahrungen als Lehrer*in hast, aus welchem Berufsfeld du kommst, oder ob du die HerausBildung als Ergänzung zum konventionellen Pädagogikstudium wählst. Für uns ist von Bedeutung, dass du ein liebevolles Interesse an Kindern und ihrer Entwicklung hast und dich mit dieser HerausBildung auf einen intensiven Lernprozess einlassen möchtest.

Formale Aufnahmekriterien

  • pädagogische Erfahrung von Vorteil
  • Studium und Auseinandersetzung mit grundlegender Literatur bis zum Beginn der HerausBildung (siehe Inspiration)
  • Bereitschaft sich während der HerausBildungszeit auf einen intensiven selbstorganisierten Lernprozess einzulassen 

  • Bereitschaft sich während der HerausBildungszeit mit inneren Prozessen auseinanderzusetzen und sich selbst zu begegnen 

  • Teilnahme am Kennenlernwochenende 

  • vollständige Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und erweitertem polizeilichen Führungszeugnis

Im Falle einer Abweichung deiner eigenen Biografie oder deiner aktuellen Situation von diesen Kriterien sind im Einzelfall individuelle Vereinbarungen nach einem persönlichen Gespräch möglich.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Motivationsschreiben und erweitertem polizeilichen Führungszeugnis bitte schriftlich an Johanna Stöcker unter kontakt@lernenvoninnen-dieakademie.de mit folgendem Inhalt:

  • Name, Alter, Kontaktdaten 

  • Wer bist du und wie ist dein Lebensweg verlaufen, der dich zu dieser HerausBildung geführt hat?
  • Wozu möchtest du diese HerausBildung nutzen? Was an der HerausBildung ist von besonderem Interesse für dich?

Mehr herausfinden?